Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Besucher unserer Schulhomepage,

das Jahr 2020 stellte an uns alle und auch an die Schulen große Herausforderungen.
AHA-Regeln, Hygienekonzepte, Fernunterricht sind neue Begriffe, die unseren Schul- und Unterrichtsalltag seit vielen Monaten prägen. Die Umstellungsprozesse forderten und fordern weiterhin viel Kreativität, Energie und Flexibilität von allen am Schulleben beteiligten Personen.
Wir nehmen die derzeitigen Herausforderungen an, weil sie einerseits zum Schutz aller absolut notwendig sind und andererseits Bildung unser wichtigstes Gut ist.

Wichtige und liebgewonnene schulische Aktivitäten und Begegnungen mussten auch an der Albert-Schweitzer-Realschule 2020 leider ausfallen. Damit sind Möglichkeiten für uns weggefallen, Sie – liebe Besucherinnen und Besucher – zu unseren Festen und Veranstaltungen in unsere schöne Schule einzuladen. Gleichzeitig suchen und finden wir neue Wege, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Durch die Neugestaltung unserer Schulhomepage wollen wir Ihnen einen „frischen Eindruck“ von der Arbeit der ASRplus geben. Bis zur kompletten Fertigstellung unserer Internetpräsenz braucht es noch etwas Zeit. Herzlichen Dank sagen wir der Werbeagentur Hüniger aus Winnweiler, die stets offen für unsere Ideen ist und diese professionell umsetzt.

Besonders hoffen wir, dass Ihnen unser Begrüßungsvideo auf der Startseite gefällt. Mit großem Engagement haben Frau Pfaff, Herr Jäger und Herr Schack die „Story“ für diesen Film geschrieben und ihn mit unseren Schülerinnen und Schülern sowie weiteren Lehrkräften realisiert. Das Video soll einen Eindruck von unserem Unterrichts- und Schulleben vermitteln. Zugleich soll es auch zeigen, was uns derzeit besonders wichtig ist: eine Schulgemeinschaft, in der auch unter erschwerten Rahmenbedingungen gemeinsames Lernen und ein wertschätzendes Miteinander möglich ist.
Für weiteren Informationsbedarf und Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Herzlichst
Torsten Edinger, Rektor