Liebe Eltern und Besucher der Website,

die Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion zum Coronavirus laufen seit Wochen überall. Seit 4. Mai besuchen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen abwechselnd den Präsenzunterricht.
Unser Rektor Torsten Edinger wurde am 16. April von Stefan Nink vom Südwestrundfunk über den beginnenden Schulstart interviewt. Klicken Sie auf das Bild.
Wie geht es für uns weiter?

  • Sommerschule (Nachhilfe in den Sommerferien)
    Um noch vorhandene Lücken, bedingt durch die Coronakrise, zu schließen bietet das Ministerium die Möglichkeit der Sommerschule an. In den letzten beiden Wochen der Sommerferien haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 die Möglichkeit täglich in den Fächern Deutsch und Mathematik gefördert zu werden. Informationen hierzu haben wir unseren Schülern ausgeteilt. 
    Nähere Informationen finden Sie im Schreiben des Ministeriums für Bildung. Klicken Sie hier. Bedarfsabfrage_Elternbrieff
  • Schrittweise Öffnung des Schulbetriebs (Aktualisiert am 19.05.2020)
    Bis zu den Sommerferien soll es allen Schülerinnen und Schüler ermöglicht werden zeitweise den Präsenzunterricht in der Schule zu besuchen.
    – Seit dem 4. Mai ist der Schulbetrieb im Präsenzunterricht gestartet, zuerst nur für die Klassen 9a, 9b und 10a unter Einhaltung besonderer Hygieneregeln. Wie wir den Unterrichtsbetrieb ab 4. Mai für diese Klassen konkret organisieren, lesen Sie im Elternbrief 9_10 online  
    -Vom 25.05. – 12.06. besuchten die Jahrgänge 5 & 6 den Präsenzunterricht in der Schule. Nun sind sie wieder im Homeschooling. In der letzten Woche vor den Ferien dürfen sie nochmals tageweise in die Schule kommen.
    Hier lesen Sie unseren aktuellen Elternbrief 5_6 HP
    :
  • -Seit dem 15.06. sind die Jahrgänge 7 & 8 im Präsenzunterricht. Aufgrund der Hygieneregeln werden nicht alle Klassen komplett in der Schule erscheinen dürfen. Es werden sich Präsenzunterricht mit Homeschooling abwechseln. Lesen Sie hierzu: weitere stufenweise Schöffnung ab 25.05.2020 RS+
            
  • Bus-/Zugverkehr
    Seit dem 4. Mai gelten die regulären Bus- und Zugfahrpläne. Für den Bahnverkehr schauen Sie bitte hier. Aktuelle Informationen zu den Bussen finden Sie hier. Aufgrund geringerer Schülerzahlen werden die Busse nicht so dicht besetzt werden. Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.                                                                                                                                                                                                                                       
  •  Notbetreuung 
    Auch an unserer Schule ist eine grundsätzliche Notbetreuung von täglich 7:30 Uhr – 13:00 Uhr möglich. Von dieser Möglichkeit bitten wir, aus bekannten Gründen, aber nur im Notfall Gebrauch zu machen.
    Lesen Sie hierzu auch von der ADD: Schließung-regulärer-Schulbetrieb-Elternanschreiben. Melden Sie sich bitte nach Möglichkeit vorher telefonisch (06302/60991-0)  oder per Mail.                                             
                                                       
  • Regelmäßig Lern- und Arbeitsmaterial
    Unsere Schülerinnen und Schüler haben ihre Lern- und Arbeitsmaterialien mit nach Hause genommen. 
    In unserem Downloadbereich können sich Schüler und Eltern mit einem Zugangscode einloggen und die Arbeitsaufträge und Materialien herunterladen. Falls ein Passwort benötigt wird, schreiben Sie uns. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Aufgaben regelmäßig erledigen und ihren jeweiligen Fachlehrern zur Korrektur und Rückmeldung mailen. Die Adressliste finden Sie hier.
     
  • Handreichung für Eltern
    Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz hat für Eltern nützliche Informationen zum Umgang mit schulischen Arbeitsaufträgen herausgegeben.
    Laden Sie diese bequem runter: Elternschreiben PL 31.03.2020
     
  • Praktika, Klassenfahrten, Elternabende
    – Alle derzeitigen und in naher Zukunft geplanten Praktika wurden abgesagt. BO_Corona_Info_neu
    – Alle geplanten Klassenfahrten sind bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.
    – Der geplante Elternabend Ende März (für alle Klassen) wurde abgesagt.

 

Wir wissen, dass die derzeitige Situation mit Einschränkungen und Belastungen für alle verbunden ist. Alternativen dazu gibt es derzeit leider nicht. Wir hoffen, dass wir uns in naher Zukunft alle wiedersehen und wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft und darüber hinaus alles Gute. Das Wichtigste ist, dass wir alle gesund bleiben! 

Ihre ASRplus Winnweiler