Zwerg Nase (Copyright Pfalztheater Kaiserslautern)

Jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit besuchen unsere Schüler der fünften und sechsten Klassen der Albert-Schweitzer Realschule plus in Winnweiler das Pfalztheater in Kaiserlautern. Das Theater bietet dann passend ein spezielles Kindertheaterstück an. So wurde im letzten Jahr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens aufgeführt.

Dieses Mal war es das Märchenspiel „Zwerg Nase“. In dem Märchen von Wilhelm Hauff geht es um die Geschichte eines Außenseiters, der aufgrund seiner hässlichen Gestalt als „Zwerg Nase“ verhöhnt wird. Trotz seines Aussehens schafft er es, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen, sich seiner Stärken zu erinnern und am Ende auch sein eigenes Glück zu finden. Selbstverständlich, dass das Theaterstück auch im Anschluss an den Besuch im Unterricht thematisiert wurde, beispielsweise im Glücksunterricht von Lehrerin Kirstin Puhlmann, die den Besuch organisiert hatte.

Der Vorhang lüftet sich.
Gleich geht’s los.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für einige Schülerinnen und Schüler war es das erste Mal, dass sie ein Theaterstück live auf einer großen Bühne gesehen haben. Mit tollen Bühnenbildern und echten Schauspielern war das Märchen dann auch ein großes Erlebnis. Nach der Vorstellung, vor ausverkauftem Hause, gab es zu Recht einen großen Applaus für die gelungene Darbietung.

Der Besuch wird vielen Kindern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Orientierungsstufe bei „Zwerg Nase“ am Pfalztheater