Am 31. März fanden die Bundesjugendspiele im Gerätturnen statt. Im Gegensatz zu den alt bekannten, sommerlichen Bundesjugendspielen in der Leichtathletik, die für die ganze Schule angeboten werden, wird diese spezielle Variante ausschließlich im Wahlpflichtfach Sport durchgeführt. Dabei turnen die Schülerinnen und Schüler vorgegebene Pflichtübungen, die durch Erweiterungsteile zu einer Kür modifiziert werden, an drei selbst gewählten Geräten. Zur Auswahl stehen neben dem geschlechterneutralen Bodenturnen und (Pferd-/Kasten-)Sprung für die Mädchen Stufenbarren und Schwebebalken und für die Jungs der Parallelbarren und das Reck.

Für die jungen TurnerInnen stellt dieser Tag die optimale Generalprobe für den Donnersberg-Cup am 4. April in unserer Halle dar.

Das dreiköpfige Kampfgericht gratuliert in diesem Jahr zu einer Siegerurkunde:

(v.l.n.r.)

dav
  • Sophie Baumgart
  • Anna-Lena Höffken
  • Sarah-Sophie Klaffke
  • Celina Galambos
  • Raymond Rogge
  • Celvin Rombs
  • Farat Hasan
  • Arbresh Asani

Weitere Teilnehmer:

  • Kevin Nekrasov
  • Stefan Schönmayer
  • Justin Andresen
Bundesjugendspiele Gerätturnen