Die Albert-Schweitzer-Realschule plus Winnweiler (ASRplus) als offizieller
telc-Partner am Fremdsprachentag in Speyer am 5. Februar 2015

Seit dem Jahr 2011 haben sprachlich begabte Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Möglichkeit, eine zertifizierte Prüfung für ein staatlich anerkanntes Fremdsprachenzertifikat B1 bzw. B2 Englisch abzulegen.
Diese Zusatzqualifikation ermöglicht unseren Absolventen höhere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, da mit dieser Prüfung das Erreichen einer bestimmten Kompetenzstufe der Sprache Englisch garantiert wird.
Damit dies an unserer überhaupt möglich wurde, bedurfte es einer längeren Vorbereitung.

Realschullehrerin Diana Tibo informiert das interessierte Publikum

Diana Tibo, Realschullehrerin und Fachkonferenzvorsitzende des Faches Englisch, setzte sich sehr für das Projekt an unserer Schule ein. In zusätzlichen Fortbildungen erwarb sie die notwendigen Voraussetzungen und am Ende die  Prüferlizenzen. Als wichtigen Partner holte sie die „telc-GmbH“ mit an Bord, die die notwendigen Vorbereitungsmaterialien für alle Schülerinnen und Schüler für die wöchentliche AG zur Verfügung stellt.
Zahlreiche Zehnt- und Neuntklässler nutzen seit Jahren dieses Zusatzangebot. Ein Jahr lang bedeutet dies, neben dem normalen Englischunterricht, viel Büffelei und Anstrengung am Nachmittag. Am Prüfungssamstag kommen externe Landesprüfer und unterziehen die Kandidaten einer ganztägigen, ausführlichen mündlichen und schriftlichen Prüfung, die den Prüflingen Einiges abverlangt. Doch spätestens am Tag der Zeugnisausgabe ist der ganze Stress vergessen.

Als zusätzlicher Anreiz stellt die telc-GmbH der Schule 200€ pro Durchgang zur Verfügung. Dafür bekommen die Teilnehmer einen Gutschein, den sie nach ihrem Geschmack in verschiedenen Geschäften einlösen können. Der wichtigste Gewinn ist jedoch das Sprachenzertifikat, das ihnen die ASRplus als offizielle telc-Partnerschule bei der Zeugnisausgabe am Schuljahresende auf der Bühne im Festhaus überreicht.

Da unsere Schule in diesem Bereich vorbildlich arbeitet, wurden wir  ausgewählt, als Repräsentant der telc-GmbH zum diesjährigen Fremdsprachentag nach Speyer zu kommen. Dort berichteten wir anderen interessierten Schulen, die noch nicht so weit in diesem Bereich fortgeschritten sind, über unser Konzept, unsere Erfahrungen und die Perspektiven, die dieses Programm ermöglicht.

Englisch lernen – aber mit Zertifikat !