25

Wir, die Klasse 9b der Albert-Schweitzer-Realschule plus, haben vom 11.05. bis 16.05.2014 unsere Hauptstadt Berlin besucht. Am Stuttgarter Platz 17, direkt an einer S-Bahnstation bezogen wir das Jugendhotel mit dem Namen „HappyGoLucky“. Innerhalb von fünf Tagen lernten wir Berlin ein wenig kennen. Unsere Klassenlehrerin Frau Damnitz ist ein großer Berlinfan und sie kennt sich wirklich gut aus. Für uns war es am Anfang gar nicht so einfach das große U- und S-Bahnnetz zu lesen und dann auch den richtigen Weg zu finden.

Das haben wir alles gesehen:

Sonntag 11.05.2014:

  • Anreise mit dem ICE
  • Bummel auf dem Kurfürstendamm
  • Besichtigung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtsniskirche

Montag 12.05.2014

  • Besichtigung des Pergamon Museums
  • Bootsfahrt auf der Spree
  • Stadtbummel in Wilmersdorf

Dienstag 13.05.2014

  • Besichtigung der Gedenkstätte Sachsenhausen (KZ)
  • Besuch des Reichstagsgebäudes
  • Plenumssitzung und Gespräch mit einer Mitarbeiterin des Bundestagsabgeordneten Gustav Herzog
  • Besichtigung der Glaskuppel im Reichstagsgebäude

Mittwoch 14.05.2014

  • Besuch des Berliner Zoos
  • Besichtigung des Potsdamer Platzes und der Potsdamer Arkaden
  • Besichtigung Sony Center
  • Holocaust Denkmal
  • Pokerabend

Donnerstag 15.05.2014

  • Museum am Checkpoint Charlie
  • Besuch des Gendarmenmarkts
  • Straße „Unter den Linden“ mit Brandenburger Tor
  • Vorführung in der Bonbonmacherei
  • Fahrt zur Eastside Gallery
  • Besuch des KaDeWe ( Kaufhaus des Westens)

Freitag 16.05.2014

  • Rückfahrt nach Winnweiler
  • Ankunft 16.58 Uhr

 

Am Ende der Woche wollte keiner von uns nach Hause. Wir sind zwar in Berlin viel gelaufen und allen taten die Beine weh, doch wir fanden Berlin toll und haben uns auch gut mit Frau Damnitz, Herrn Lang und Herrn Schulz verstanden. Leider war aber das Geld aufgebraucht und so mussten wir doch wieder nach Winnweiler zurück.

Klassenfahrt nach Berlin